RISS 학술연구정보서비스

검색
다국어 입력

http://chineseinput.net/에서 pinyin(병음)방식으로 중국어를 변환할 수 있습니다.

변환된 중국어를 복사하여 사용하시면 됩니다.

예시)
  • 中文 을 입력하시려면 zhongwen을 입력하시고 space를누르시면됩니다.
  • 北京 을 입력하시려면 beijing을 입력하시고 space를 누르시면 됩니다.
닫기
    인기검색어 순위 펼치기

    RISS 인기검색어

      검색결과 좁혀 보기

      선택해제
      • 좁혀본 항목 보기순서

        • 원문유무
        • 원문제공처
          펼치기
        • 등재정보
          펼치기
        • 학술지명
          펼치기
        • 주제분류
          펼치기
        • 발행연도
          펼치기
        • 작성언어
        • 저자
          펼치기

      오늘 본 자료

      • 오늘 본 자료가 없습니다.
      더보기
      • 무료
      • 기관 내 무료
      • 유료
      • 유치원과 아기스포츠단의 교육내용 및 체육지도행동특성의 비교

        구정철,임애숙 한국유아체육학회 2001 한국유아체육학회지 Vol.2 No.1

        본 연구의 목적은 유치원과 아기 스포츠단의 교육 내용, 체육 프로그램, 체육 교사의 지도 생동 특성 등을 비교 분석하여 그 차이점을 규명하는데 있었다. 제시된 연구 목적의 달성을 위하여 인천시에 위치한 4개 시설의 유치원과 5개 시설의 아기 스포츠단을 대상으로 비교 연구를 실시하였으며 다음과 같은 결론에 도달하였다. 교육 내용의 경우 유치원은 유아 교육법에 규정된 5개 생활 영역을 기초로 전인 교육의 육성에 중점을 두고 있었으며, 아기 스포츠단은 전인 교육의 육성화 함께 그에 따른 유아의 건강한 생활 및 체력 향상에 중점을 두고 있었다. 체육 프로그램의 경우 유치원은 인지 교육이 주요 프로그램으로 체육 수업은 주 1회 30분 내외의 수업으로 빈약한 편이며, 아기 스포츠단은 인지 교육과 체육 수업의 병행으로 진행되며 체육 수업은 주 5회 각 40분 내외로서 프로그램의 내용 및 교육 시간에서 많은 차이를 보여주고 있었다. 체육 고사의 지도 행동 특성에 있어서는 두 시설의 체육 고사가 공통적으로 스스로 체육 교사로서 부족하다고 느끼고 있었으며 개인의 자질 향상을 위하여 상당히 노력하는 것으로 나타났다. 또한 체계적 관찰 도구에 의한 피드백 제공 내용의 결과에서는 두 시설의 체육 교사 모두 교정적 내용의 피드백 제공으로 유아의 신체 발달에 상당히 도움이 되고자 노력하는 것으로 나타났다. This study was designed to make a comparative analysis of the educational contents and the physical training programs of kindergartens and sports club, and the guidance-behavior features of physical training teachers, and to shed light in the differences. With a view to attaining the end of this research, the research was conducted to work with five kindergartens and five sports club located in the city of Inchon, making an analysis of collected data in connection with the research questions. On the basis of analyging the collected data come to the following conclusions were drawn. First, the study shows that in terms of the educational contents of both the facilities, the kindergartens conduct established educational programs on the basis of the Infant Education Law, and that there is no significant difference in each facility. In case of the sports club, there is no infant physical training law, and it this hard to push ahead with systematic classes, and the programs very in accordance with each facility. Second, let me take a look at the physical training programs of the kindergartens and the sports club. The former leaves much to be desired in terms of time and contents, the physical training classes are irregularly conducted by outside teachers, and infants find it hard to experience various physical training. But the latter is appropriate in term of time and contents, and the classes are systematically and regularly conducted by full-time teachers, and it is possible to experience various physical training. Third, in regard to the guidance-behavior characteristics of the physical-training teachers of the kindergartens and the infant sports groups, the physical-training teachers of both the facilities find themselves lacking in talents, making constant and great efforts to improve their individual talents.

      • 하인리히 뵐의 부대로부터의 이탈에 나타난 인간성 문제

        구정철 한국하인리히뵐학회 2008 하인리히 뵐 Vol.8 No.-

        Hiermit ist das Erzählwerk Entfernung von der Truppe von Heinrich Böll, das im Jahre 1964 erschien, bezüglich der ihm eigenartigen Humanität untersucht worden. Die Erzählung ist ganz charakteristisch für ihre Strukturenkomplizität vergleichbar mit einem Uhrwerk, wie der Erzähler schon im Anfang nannte, und die Erzählmethode war ihm so neu, daß sie unter Leserschaften ein großes Interesse hervorgerufen hat. Es ist nicht erstaunlich, daß man beim Lesen der Erzählung den Eindruck bekommt, daß sie ziemlich hart zu verstehen ist wegen der unbestimmten Handlung wie der immer wieder wechselnden Ort und Zeit mit vielfältigen Erzählstoffen aus Kriegsjahren mit sowohl geschichtlichen als auch landkündlichen Hintergründen der Heimatstadt des Erzählers. Wenn der Titel der Erzählung Entfernung von der Truppe heißt, es ist nicht klar, um welche Truppe es sich handelt, und der Grundbegriff, daß “Menschwerdung dann beginnt, wenn einer sich von der jeweiligen Truppe entfernt”, ist einem sehr schwer zu verstehen, wenn man ohne Vorkenntnisse von dem Erzähler Heinrich Böll sie zu lesen bekommt. Um so schwieriger zu verstehen, wenn in der Erzählung die fäkalische Arbeit zusammen mit Menschwerden verbunden zur Diskussion gesetzt ist. Da wurde zuerst untersucht, was man unter dem Begriff Truppe verstehen kann. In der Erzählung ist natürlich viel Reden von der deutschen Arbeitsfront, von der Sturmabteilung aber auch von der Wehrmacht. Man kann sie natürlich als Truppen bezeichnen, aber außer diesen militärischen bzw. paramilitärischen Organisationen gibt es noch viele verschiedene truppenähnlichen Institutionen, Systemen und Einheiten, die in der Tat und Kraft nicht ganz anders sind als die Truppen, zum Beispiel Kirchen, politische Parteien, Staaten selbst. Wie befremdlich und prekär der Inhalt der Erzählung auch sein sollte, ist es offensichtlich klar, daß das grundlegende Element der Erzählung nichts anderes ist als die Humanität, die Hauptthese des Schriftstellers. Unabhängig von seiner Behauptung, daß die Geschichte von der Liebe und Unschuld, nicht mehr vom Krieg und Militär handelt, ist es doch klar, daß sie in Wirklichkeit wieder von der Menschlichkeit selbst handelt. Er hat seinen Gedanken in der Weise zum Ausdruck gebracht, daß er Menschen in zwei Arten aufteilt, nämlich sympatische Menschen zu einem, unsympatische zum andern. Bei ihm sind die fäkalische Arbeit, “das erwürdige Handwerk”, wie Schmölder, die Hauptperson der Erzählung, sagt, und die Entfernung von der Truppe sind wichtigste Unterscheidungskriterien der Menschen wenigstens in der Erzählung. Also die sympathische Personen wie Schmölder und Engel verrichten die fäkalische Arbeit immer bereitwillig, aber umso bereitwilliger entfernen sie sich von der Truppe weil sie der Zuversicht sind, daß “die Menschwerdung erst beginnt, wenn sich einer von der jeweiligen Truppe entfernt”. Außer denen sind noch einige, die man zu sympatischen Menschen zählen kann. Anna und Anton. Die beiden haben keine Gelegenheit, etwas mit dem erwürdigen Handwerk zu tun, aber sie haben starken Willen dazu und waren immer bereit, sich von der Truppe zu entfernen. Anna versuchte wiederholt, das Zuchthaus auszubrechen, als sie nach der Rauferei mit Feldjägern da eingesperrt war. Ihr Sohn Anton war noch mutiger. Er wurde beschuldigt, eine Massenflucht organisiert zu haben und eine Gruppe von Deserteuren zu regelrechten Abwehrkämpfen gegen die “Ordungsorgane der großdeutschen Wehrmacht” formiert zu haben. Da wurde er natürlich erschossen. So gehören in Schmölders Ansichten die obenbenannten Menschen, nämlich Engel, Anna und Anton zu den sympatischen Menschen, dazu gehört auch Schmölder selbst Dagegen ist Johann, der jüngste Bruder, ein ganz anderer Typ. Er war Feldwebel der Infanterie der deutschen Wehrmacht, studierte nach dem Krieg, promovierte, aktivierte als erfolgreicher Geschäftsmann. Im Krieg hat er nicht einmal daran gedacht, sich von der Truppe zu entferen, sondern er hat sich an die Gegebenheiten angepaßt, und zwar er war ein Karrieremacher, er fungierte bestens als ein Opportunist. Da wird er von seiner Mutter Anna selbst als "Miefer" verachtet. Da steht noch eine Person in der Rede, nämlich der evangelische Pastor. In Schmölders Augen ist er eine Inkarnation der Heuchelei. Schmölder könne nicht leiden, was er am Grab seiner Mutter sagte. Es war so peinlich, daß er es nicht wiederholen möchte. Schmölder hofft sogar, daß Engel, wenn die Posaunen des Gerichts ertönen, ihm nicht alle Worte, die er in seinem Leben gesprochen hat wie ein ganzes Gebirge aus Zuckerwatte in den Mund zurückwürgen ( L 2, 298). Da erklärt ihn Schmölder zur unsympatistischsten Person der Erzählung, für weitaus unsympatischer als den Anführer, der ihm und Engel "im Kleid der Ehre" den Schneckensegen erteilte, da er ihn in Zivil blickte und fragte: “Warum tragen Sie nicht das Kleid der Ehre?” (ebenda). Der Pastor ist ein Sinnbild der vielen Seelsorger von damals, die vom Mundwerk voll Lug und Trug lebten. Sie waren diejenigen, die Adolf Hitler segneten, die Soldaten gedankenlos über politische Ideologie oder so etwas wie Menscnenwürde, -rechte nur mit Beten zum Tode schickten und sich dabei ganz frei von jeder Verantwortung fühlten. Freilich hatten sie gar keinen Begriff von der fäkalischen Arbeit noch von der Entfernung von der Truppe zur Menschwerdung. In Schmölders Augen ist also der evangelische Pastor einer von ihnen und gehört nämlich zu den unsympatischen Menschen. Möge diese kleine Schrift dazu beitragen, den Humanitätsbegriff des Schriftstellers Heinrich Böl besser zu verstehen!l

      • KCI등재후보

        레크리에이션 다이버의 안전감압정지 및 반복잠수가 질소포화율의 변화에 미치는 영향

        구정철 한국사회체육학회 2002 한국사회체육학회지 Vol.18 No.2

        Influence on Change of Nitrogen Saturation Rate for Recreation Diversthat Make a Dive with Safety Decompression Stoppageand Repetitive Diving

      연관 검색어 추천

      이 검색어로 많이 본 자료

      활용도 높은 자료

      해외이동버튼