RISS 학술연구정보서비스

검색
다국어 입력

http://chineseinput.net/에서 pinyin(병음)방식으로 중국어를 변환할 수 있습니다.

변환된 중국어를 복사하여 사용하시면 됩니다.

예시)
  • 中文 을 입력하시려면 zhongwen을 입력하시고 space를누르시면됩니다.
  • 北京 을 입력하시려면 beijing을 입력하시고 space를 누르시면 됩니다.
닫기
    인기검색어 순위 펼치기

    RISS 인기검색어

      검색결과 좁혀 보기

      • 좁혀본 항목

      • 좁혀본 항목 보기순서

        • 원문유무
        • 음성지원유무
          • 원문제공처
          • 등재정보
          • 학술지명
          • 주제분류
          • 발행연도
          • 작성언어
          • 저자

        오늘 본 자료

        • 오늘 본 자료가 없습니다.
        더보기
        • 무료
        • 기관 내 무료
        • 유료
        • KCI등재후보

          Lernerstrategien beim Deklinationserwerb im Deutschen

          김갑년,Kim Kab-Nyun Korean Society For German Linguistics/Koreanische 2003 독어학 Vol.7 No.-

          외국어 습득 시 우리는 모국어와 배우려는 언어 사이에 존재하는 언어적 차이 때문에 많은 실수를 한다. 한국어와 독일어 사이에는 물론이고 언어사적으로 친밀한 관계에 있는 언어들 사이에도 이런 어려움은 있다. 본 논문에서 필자는 Erika Diehl(1991)의 연구를 바탕으로 외국어 학습자들이 독일어 명사변화 습득 시 이러한 어려움을 극복하기 위해 특정한 전략을 사용하는가 하는 문제를 다루었다. Diehl은 2차 언어 습득은 언어적 과도체계를 형성하며 이루어진다는 견해이다. 즉 학습자는 특정하고 동일한 학습자 언어를 형성하며 외국어를 습득한다고 한다. 그녀는 연구대상 언어로 독일어와 불어를 선택하여 불어 모국어 사용자의 독어 명사변화 습득을 관찰하여 이러한 실수의 원인으로 대비가정, 동일가정, 중간언어 가정을 든다. 그러나 불어 모국어 화자들이 2차 언어로서의 독일어 명사변화 학습 시행하는 실수의 정확한 원인이 간언어적 원인인지 언어내적 이유인지 정확히 규명할 수는 없었다. 필자는 본 논문을 토대로 한국어 모국어 화자들의 독일어 명사변화 습득과정을 살펴보는 논문을 계획한다.

        • KCI등재

          시선의 의사소통 기능

          김갑년,Kim Kab-Nyun 한국독어학회 2001 독어학 Vol.3 No.-

          Kommunikation macht 'gemeinschaftlich'. Sie erscheint v.a. als verbale, d.h. als lautliche und davon abgeleitete Sprache. Lautliche Sprache wird artikulatorisch produziert, akustisch transportiert und auditiv wahrgenommen. Was auch immer ein Mensch einem anderen mitteilen mag, wird ein geringer Teil seiner Botschaft durch Sprache kommuniziert. Neben den akustisch vermittelten Signalen $k\"{o}nnen$ auch nicht-vokale, visuell wahmehmbare Verhaltensweisen eines Interaktanden $f\"{u}r$ einen Beobachter Kommunikationswert annehmen. Der $Kommuni-kationsproze{\ss}$ wird nicht nur durch Senden und Empfangen von akustischen Signalen konstituiert, sondern auch auf der optischen Ebene der gegenseitigen Wahmehmung etabliert. Deshalb sagt man, es sei unmoglich, nicht zu kommunizieren. Denn nicht nur Worte sind das Material jeglicher Kommunikation, sondern auch alle paralinguistischen Phanomene (wie z.B. Tonfall, Schnelligkeit oder Langsarnkeit der Sprache, Pausen, Lachen und Seufzen usw.), $K\"{o}rferhaltung$ usw. In der vorligenden Arbeit bin ich darauf eingegangen, wie die Blickrichtungen einer Person von einem $Gegen\"{u}ber$ sowie einem unbeteiligten Beobachter beurteilt werden. Dabei habe ich versucht zu $erl\"{a}utern$, welche Ursache und Bedeutung das Blickverhalten in der sozialen Interaktion hat. Und mit der Frage, wie dieses Verhalten wahrzunehmen und zu interpretieren ist, habe ich mich $besch\"{a}ftigt$. Die indikative Funtion des Blickverhaltens durch Zu- oder Abwenden des Blickes wurde dabei festgestellt. 'Die Sprache der Augen', 'die Kommunikation mit Augen' scheint eine Vielzahl von Mitteilungen an den sozialen Partnern zu $erm\"{o}glichen$. Die Bedeutung der einzelnen Blicken sind interkulturell verschieden, die Blickverhalten sind teils angeboren, oder sie $m\"{u}ssen$ gelemt werden.

        • KCI등재

          수능 "독일어"과 긍정적 Backwash

          김갑년(Kab Nyun Kim) 한국독어독문학교육학회 2012 獨語敎育 Vol.55 No.-

          Man braucht erneut die Wichtigkeit der Hochschulaufnahmeprufung im koreanischen Bildungssystem nicht zu betonnen. So hat das Hochschulaufnahmesystem in Korea insgesamt elfmal Anderungen erlebt. 1994 wurde die zentrale Hochschulaufnahmeprufung eingefuhrt, um die sich weitgehend auf Wissen und Auswendiglernen konzentrierten Fragestellungen zu vermeiden. Und die zweite Fremdsprache als das zweite Prufungsfach fur die zentrale Hochschulaufnahmeprufung wurde abgeschafft, danach hat der Deutschunterricht an den Oberschulen an Bedeutung verloren. Nach vielseitigen Protesten wurde 2001 die zweite Fremdsprache als das zweite Prufungsfach in die zentrale Hochschulaufnahmeprufung aufgenommen. Wie die anderen Prufungen auch hat ``Deutsch I`` grosse Auswirkungen auf den Deutschunterricht an den Oberschulen. Trotzdem wurde in der Fremdsprachendidaktik in Korea die Frage, wie Sprachtests und Sprachunterricht aufeinander ruckwirken, bislang weitgehend nicht erhoben. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem positiven Backwash von ``Deutsch I``. In der einschlagigen Fachliteratur hat sich fur das Ruckkoppelungsphanommen Test-Unterricht der Begriff Backwash durchgesetzt. Diese Arbeit will dazu beitragen, die Funktion und den Status von Prufungen und Tests im curricularen Zirkel zu hinterfragen.

        • KCI등재

          의사소통전략으로서의 공손

          김갑년(Kab Nyun Kim) 한국독어독문학교육학회 2012 獨語敎育 Vol.53 No.-

          Das Phanomen "Hoflichkeit” lasst sich unter vielen Gesichtspunkten betrachten. Dieser Aufsatz beschaftigt sich mit derjenigen ``Hoflichkeit``, die Sprecher als Kommunikationsstrategie zur effektiven Durchsetzung ihrer Absichten gebrauchen. Das Phanomen Hoflichkeit, das als eine Sprachhandlung zum Zwecke des Beziehungserhaltes gilt, von der man im Allgemeinen annimmt, dass sie die positive Beziehung zum Kommunikationspartner zu erhalten und zu verstarken beabsichtigt, wird also aus einer ungewohnten Perspektive analysiert. Generell bestimmen zwei Zwecke imsere sprachliche Handlungen. Der erste ist die Informationsubermittlung und der zweite der Auf- und Ausbau von zwischenmenschlichen Beziehungen. Oft gestalten wir Sprachhandlungen nach den Konversationsmaximen von Grice, doch in realen Kommunikationssituationen sind Sprachhandlungen sehr haufig, bei denen dem Implizierten gegenuber dem Gesagten eine grOf3ere Bedeutung zukommt. Dies nennt Grice Implikatur. Hoflichkeit ist eine solche Sprachhandlung, die sich indirekt vollzieht. Cho (2007: 121) formuliert dies, wie folgt: "Hoflichkeit ist die dynamische Handlung, die von den sozialen Normen nicht abhangig ist." Im Alltag kommunizieren wir sprachlich miteinander-sowohl direkt, als auch indirekt. Direkte Formulierungen sind explizit, aber nicht hoflich, indirekte Formulierungen sind implizit und daher oft nicht eindeutig, aber hoflich. Es gibt viele Grunde, sich hoflich auszudrucken. Die effektive Durchsetzung der eigenen Absichten ist einer davon.

        • KCI등재

          텍스트언어학과 읽기연구: 읽기에서 응집성형성

          김갑년(Kab Nyun Kim) 한국독어독문학교육학회 2013 獨語敎育 Vol.56 No.-

          In diesem Aufsatz wurden einige zentrale Ergebnisse der Textlinguistik und Leseforschung zusammengefasst, mit dem Ziel, einen Vorschlag zum Leseverstehen zu unterbreiten und diesen dann theoretisch zu fundieren. So soll Lesen von der kommunikativen Perspektive als eine Sprechhandlung verstanden werden, die durch die Interaktion zwischen Leser und Autor des Texts zustande kommt. Das bedeutet, Lesen ist im Sinne der Textlinguistik nicht nur ein aktiver und strategischer Kommunikationsprozess, sondern Lesen impliziert auch, den Inhalt und die Bedeutung, die der Autor eines Textes zu ubermitteln beabsichtigt, zu verstehen. Zudem gilt es, das Medium, das den Text dekodiert hat, sowie die Bedeutung, zu rekonstruieren. Lesen ist somit eine Aktivitat, die darauf abzielt, dass der Leser die vom Autor durch ein Medium ubermittelte Bedeutung im Rahmen eines strategischen Kommunikationsprozesses verstehen und interpretieren kann. Weiterhin bereichern das Wissen und die Erfahrungen, die durch die Interaktion zwischen Leser und Autor gewonnen werden, grundsatzlich die eigene Lebenswelt und konnen so eine zusatzliche Bedeutung annehmen und als Bedeutungskonstruktion verstanden werden. In diesem Sinne konnen wir Lesen als interaktive Kommunikation auffassen. Zunachst wurde in diesem Aufsatz der Begriff ‘Lesen’ betrachtet sowie die vielfaltigen Bedeutungen des Begriffs ``Lesen`` erlautert. Lesen kann ganz unterschiedliche Formen annehmen und Bedeutungen haben. So gibt es auch ganz unterschiedliche Motive, die zum Lesen eines Textes fuhren. Daher haben sich auch verschiedene Textsorten entwickelt. Hierdurch wurden Kriterien entwickelt, die Lesen als kooperative und interaktive Handlung darstellen. Dann wurde die Annahme, dass Wissen uber den Aufbau von Texten dabei hilft, Texte besser zu verstehen, an einem Beispiel uberpruft. Es wurde getestet, ob die auf textlinguistischen Modellen basierenden Lesestrategien dazu beitragen, das Leseverstandnis zu verbessern. Es wurde deutlich, dass Lesen ein Prozess des tieferen Textverstehens ist, der dabei hilft, die formell-logische Textkoharenzstruktur zu erkennen. Dass das Wissen uber den Aufbau von Texten, hier verstanden als sprachliche Einheiten, ein Hilfsmittel zum Verstandnis geschriebener Texte ist, scheint eine sehr verbreitete Annahme zu sein. Es wird allerdings nur selten erlautert, woran und auf welchen Wegen eine textlinguistisch orientierte Leseforschung konkret anknupfen kann. Eine textlinguistisch orientierte Leseforschung soll darauf abzielen, Leseverstehen als einen bewussten Prozess der Erkennung und Visualisierung formaler und logischer Koharenzstrukturen im Text anzusehen. Fur die Forderung der Lesekompetenz, das heißt der Fahigkeit zur Koharenzbildung und Bedeutungsrekonstruktion, kann die Vielfalt von Texten, die zur Verbesserung des Leseverstandnisses eingesetzt werden konnen, als eine große Ressource angesehen werden. Ausgerustet mit gezielten grammatischen Kenntnissen und Lesestrategien kann man bei jedem beliebigen Text formale Strukturen erkennen und diese zum Ziel des Leseverstehens einsetzen. Aus diesem Grund wurde in diesem Aufsatz Lesen mit der Textlinguistik in Bezug gesetzt, dabei doch nur die Beziehung zwischen Lesen und Koharenzbildung untersucht. Dies ist ein neuer Versuch in der Leseforschung. So bildet dies den Kernteil dieses Aufsatzes-unabhangig von dem quantitativen Anteil. Ich hoffe, dass in Zukunft uber die textlinguistischen Kernbegriffe wie Intentionalitat oder Intertextualitat weitere Untersuchungen realisiert werden.

        • KCI등재
        • KCI등재후보

          텍스트언어학과 커뮤니케이션 학습가능성

          김갑년(Kim Kab-nyun) 고려대학교 한국학연구소 2005 한국학연구 Vol.23 No.-

          커뮤니케이션의 교수-학습 가능성은 지금까지 모든 커뮤니케이션 트레이닝에 암묵적으로 전제된 기본이었다. 그러나 커뮤니케이션에 관한 다양한 개념들이 커뮤니케이션 태도의 변화에 대한 다양한 관점들을 가능하게 한다. 기엽의 커뮤니케이션 트레이닝 과정에서 볼 수 있는 예를 바탕으로 이 트레이닝 과정에서 참가자들의 커뮤니케이션 태도의 문제점 들이 어떻게 확인되며 처리되는지 살펴보았다. 여기서 커뮤니케이션 트레이닝의 세 가지 핵심적인 취약점이 드러났다. 이 세 문제를 바탕으로 대화분석적 커뮤니케이션 트레이닝이 어떤 해결책을 제공할 수 있는가 고찰하였다. 그 결과 대화분석적 연구의 다양한 유용한 방법들이 커뮤니케이션 트레이닝에 도입된다면 커뮤니케이션의 교수-학습 가능성은 매우 높다고 할 수 있다. 그러나 그 방식이 기존의 트레이닝 방식과는 달라야 한다. Fiehler는 이와 관련하여 대화분석적 커뮤니케이션 트레이닝의 세 가지 특별한 점을 언급하였다. 트레이닝 진행 중에 녹음된 것이 아니라 트레이닝 전에 녹음된 실제 대화가 사용되어야 하며, 녹음된 대화로부터 녹취록이 만들어지고 이를 가지고 참가자들이 커뮤니케이션 트레이닝에서 능동적으로 훈련을 하며, 마지막으로 분석과 훈련이 분리된다. 이 모든 과정이 순조롭게 진행되더라도 커뮤니케이션의 학습은 우리가 생각하는 것 보다 더 어렵고 또한 긴 시간을 필요로 한다. 그러므로 대화분석적 커뮤니케이션 교육은 너무 많은 성과를 약속해서는 안 된다.

        • KCI등재

          번역과 공손: 문화간 의사소통으로서의 번역

          김갑년 ( Kab Nyun Kim ) 한국독어독문학회 2012 獨逸文學 Vol.124 No.-

          이 연구에서는 화자가 자신의 의도를 효과적으로 관철시키기 위한 수단으로 사용하는 공손 Hoflichkeit과 이 카테고리의 번역을 살펴보았다. 이 논문은 공손은 관계유지를 목적으로 하는 언어행위 중 중요한 하나이고, 보편적으로 대화상대자와의 긍정적인 상호관계를 유지하거나 강화시키는 행위와 관련되기 때문에 흥미로운 분석대상이라는 명제에서 출발하였다. 그래서 이러한 공손이 서로 다른 문화에서 어떻게 구현되고 있는지 독일어와 한국어를 비교분석하며, 해당 언어로의 번역을 문화 간 커뮤니케이션으로 보고 번역과정에서 나타나는 문화적인 실체를 고찰하였다. 우리가 잘 알고 있듯이 번역을 통한 텍스트 전환에는 낯설음과 해석적 차이가 발생할 수 있다. 이러한 문제의 원인은 특별한 텍스트요소들인데, 이 요소들에 공손도 속한다. 그리고 이 요소들을 연결시켜 주는 공동의 자질을 포괄성 혹은 함축이라 하며, 그 의미는 명시적으로 표현될 필요가 없는 문화특성적 부가가치이다. 이 요소들은 의사소통참여자들이 동일한 문화적 배경을 가지고 있을 경우 무리 없이 작동하지만 번역의 경우에는 간문화적 차원에 의해 제한된다. 이때 실제 발생하는 문제는 언어적 추이만이 아니라 상이한 해석세계이기도 하다. 따라서 능력 있는 번역가라면 문화전달자이어야 한다. 이를 위해 번역가는 번역할 텍스트를 출발텍스트가 속한 문화적 지식을 바탕으로 이해해야 한다. 이때 해당 텍스트에 함축적 의미가 담겨있는지 알아야 하며 이 함축을 목표텍스트에 수용해야 한다.

        • KCI등재
        • KCI등재
        맨 위로 스크롤 이동